Elemente ohne sichtbare Zarge

                                                                                                                    zur Übersicht

Typ G raumhoch in Hochglanzoptik

Aluminiumzarge für ein sauberes, minimalistisches Ergebnis

Die Aluminiumzarge ohne wandseitig sichtbaren Aluminiumrand hat sich bewährt. Durch die enthaltenen Halterungen für das einklickbare Putznetz, die Eckverbinder und Distanzschienen ist eine einfache Montage gewährleistet. Um Haarrissbildung zu vermeiden, wurde das einklickbare Putznetz entwickelt. Die Zarge ist für Türblattstärken von 45 oder 50 mm vorgesehen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Auf Dauer ist die nicht sichtbare Zarge sauber verputzte. Die Konstruktion ist sowohl für normal öffnende als auch für invers öffnende Türblätter vorgesehen.

normal öffnend

invers öffnend

Typ G deckenhoch mit unsichtbarer Aluminiumzarge

Sonder-Prägefurnier Eiche Schoko

Tapetentür als Doppeltürelement

Tapetentüren

BARTELS Tapetentürzargen sind konzipiert für den Einbau in doppelt beplankte Montagewände oder Massivwände. Einseitig kann das Türblatt so als Tapetentür kaum wahrnehmbar gestaltet werden. Rückseitig ist die Umfassungszarge sichtbar.

Die Konstruktion kann bei normal und invers öffnenden Türblättern eingesetzt werden.

normal öffnend

invers öffnend

Tapetentüren mit durchlaufender Fußleiste